Three Times A Lady

Chanson, Jiddisch Polka, Swing

CD-Cover 'Lady's First' CD "Lady's First"

Unter dem Motto "The lady is a tramp, the world is my oyster" bedient sich das Terzett Three Times A Lady nonchalant der gesamten Bandbreite der populären Musik des 20. Jahrhunderts und fördert dabei so manch verschollen geglaubte Perle zu Tage. Musette, Klezmer, Jazz, Tango oder Polka. Melancholisch oder euphorisch. Jeder mag da sein Lied für sich finden. Die CD ist im Herbst 2000 erschienen, und wurde mit Wilma Heuken (Akkordeon und Stimme), Ruth Göhrig (Saxophone) und Carolin Schattenkirchner (Kontrabass) eingespielt.

  1. Dire-Gelt (traditionell jiddisch)
  2. Happy Nigun (Klezmer)
  3. Damen unter sich (Musik: W. Heuken, Text: M. Kaléko)
  4. Bei mir bistu shein (Musik: Sholom Secunda, Text. J. Jacobs)
  5. Gypsy/Ungarisch Moll (Musik: W. Heuken)
  6. Wo, wenn es wer war (Musik und Text: W. Heuken)
  7. Das heimliche Sextett (Musik: W. Heuken)
  8. Domino (Musik: Louis Ferrari, Text: Jaque Plante)
  9. Qualverwandtschaft (Musik: W. Heuken, Text: M. Kaléko)
  10. Kolyn (Klezmer)
  11. Chasskele (traditionell jiddisch)
  12. Scheißegal (Musik und Text: Frank Benn)
  13. Herbst (Musik: W. Heuken)